Mokä Wrap 

Zutaten:

  • 200g      Mokä deiner Wahl
Für 4 Wraps
  • 190 g  Weizenmehl
  • 1/2 Tl  Backpulver
  • 1/2 TL    Salz
  • 30 ml  Pflanzenöl
  • 80 ml  warmes Wasser
Nach Belieben
  • Tomaten, Salat, Gurke, Mais, Karotten, Kichererbsen zum füllen
  • Humus, Tzatzki, Jogurthdip als Sauce  
Zubereitung:
  1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Öl und Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Mit
    einem feuchten Tuch abdecken und 15min Ruhen lassen.
  2. 400 ml Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 200 g Mokä-Mischung beigeben. Unter ständigem Rühren kochen (2–3 min) bis eine kartoffelstockähnliche Konsistenz erreicht ist. In eine rechteckige Form füllen und mit einem nassen Löffel glattstreichen. Zur Seite stellen und 15 min auskühlen lassen.
  3. Restlich Zutaten für die Füllung klein schneiden.
  4. Wrap-Teig zu 4 gleichgrossen Kugeln formen, mit Mehl bestreuen und dünn auswallen.
  5. Mokä zu Würfel schneiden und mit Öl in Pfanne anbraten.
  6. Wrap in heisser Bratpfanne backen (ca. 30 Sek pro Seite). Danach in ein feuchtes Tuch wickeln, damit sie weich bleiben.
  7. Wrap nach Lust und Laune mit den Zutaten füllen mit Saucen abschmecken und geniessen.

Rezept und Foto @cocos_grüne_welt